2. Mannschaft
Resultate + Rangliste
 

1 week ago

S'Zwei FC Arlesheim

Klasse gehalten!

Mit einem 6:1 gegen Brislach konnten wir im letzten Spiel den Kopf aus der Schlinge ziehen. Da unsere Konkurrent vor uns gepatzt haben, schliessen wir die Saison sogar auf dem (guten) 5. Rang ab.

Die Ausgangslage vor dem Spiel war sehr einfach, 1 Punkt gegen den bereits abgestiegenen Gegner und wir würden die Klasse halten. Nach einem fahrigen und nervösem Beginn sah es jedoch lange nicht nach dem benötigten Punkt aus. Wir passten uns zu stark dem gemütlichen Tempo des Gegners an und kamen selbst nur zu wenigen Chancen. So ging Brislach nach 20min nicht unverdient 1:0 in Führung. Die Reaktion von uns kam und wir spielten uns langsam die ersten guten Chancen heraus. Davide scheiterte 2x bis Bossi kurz vor dem Pausenpfiff endlich den verdienten Ausgleich markierte. Ein super Konter, den er selbst eingeleitet hat, schloss er nach schönem Querpass durch Philipp ab. Leider war der Jubel verfrüht, der Schiedsrichter entschied zum Schock aller auf Abseits! Ein klarer Fehlentscheid, der doch nicht etwa unser Abstieg besiegeln würde?! Die Diskussionen mit dem Schiedsrichter wurden hitzige geführt und hielten bis zum Anpfiff zur zweiten Halbzeit an.

Mit dieser Wut im Bauch starteten wir in die zweite Halbzeit und bereits nach wenigen Sekunden kamen wir zu einer 3-fach Chance die wiederum mit einem Pfiff des Schiedsrichter beendet wurde. Dieses Mal entschied der Unparteiische aber nicht auf Abseits sondern auf Penalty für Arlesheim. Ein korrekter Entscheid, auch wenn der Gegner hier ganz andere Ansicht war und jetzt selbst hitzig mit dem Schiri diskutierte. Philipp verwertete den fälligen Penalty souverän zum Ausgleich und bereits 5min später stand es schon 3:1 für uns. Phile und Jan sorgten für die Entscheidung und damit war die Gegenwehr von Brislach endgültig gebrochen. David, Didio und Elia (P) sorgten für den deutlichen Schlussstand.

Das wars von uns für diese Saison, jetzt geht es in die (doch noch) verdiente Sommerpause und wir freuen uns schon riesig auf die nächste Saison in der 4. Liga. Leider ohne unsere Kollegen von La U, die sich den Sprung auf unser Niveau trotz La U-ff-stiigs-Party nicht getrauen und weiterhin eine Liga unter uns spielen werden!😎😉
... See MoreSee Less

View on Facebook

3 weeks ago

S'Zwei FC Arlesheim

0:3 Niederlage gegen Zwingen.

Gegen einen schlagbaren Gegner verlieren wir verdient mit 0:3. Zu keiner Zeit entsprach unsere Leistung einer 4. Liga Mannschaft oder widerspiegelte unsere aktuelle Situation.

Je weniger über das Spiel geschrieben wird, desto besser. Nach 20 Minuten waren wir bereits mit 0:2 im Rückstand und mit dem Schlusspfiff verwandelte Zwingen, das zu diesem Zeitpunkt in Unterzahl war, einen Penalty zum 0:3 Endstand.

Das ganze Spiel über wurde mehr mit dem Gegner und dem Schiedsrichter gehadert, als auf die eigene Leistung geachtet. So gewinnt man keine Spiele.

Der Abstiegskampf hat uns somit endgültig und in aller Härte eingeholt. Jetzt heisst es; fokussieren und die letzten beiden Spiele mit 100% Einsatz, Kampfgeist und Wille angehen, damit wir auch nächste Saison wieder in der 4. Liga dabei sind.

s'Zwei
... See MoreSee Less

View on Facebook

2 months ago

S'Zwei FC Arlesheim

Leider nicht der vierte Sieg in Folge!

Gegen einen sehr motivierten Gegner spielen wir in Riederwald 1:1 (1:0). Vor allem in der ersten Halbzeit war unsere Leistung nicht gut genug um uns den Sieg zu verdienen, deshalb geht das Unentschieden über 90 Minuten in Ordnung, auch wenn wir in der zweiten Halbzeit mehrere Chancen auf den Siegtreffer hatten.

Die nächste Chance uns aus dem Abstiegskampf zu verabschieden bietet sich bereits am Samstag zu Hause gegen Röschenz.

Es grüesst

S'Zwei
... See MoreSee Less

View on Facebook

2 months ago

S'Zwei FC Arlesheim

Es läuft bei uns, wichtiger Sieg III !

Gestern Abend ging es bei sommerlichen Temperaturen gegen den direkten Konkurrenten aus Reinach um wichtige Punkte im Abstiegskampf. Von Anfang an war klar; mit einem Sieg in diesem Spiel können wir uns ein wenig vom Schreckgespenst "Strich" absetzen und die ersten zaghaften Schritte Richtung Mittelfeld der Tabelle machen.

Doch in den ersten Minuten merkte man noch nichts von der Wichtigkeit dieser Partie. Nach nur 30 Sekunden liess sich unsere Abwehr von einem langen Diagonalball auf die linke Seite düpieren und ein Reinacher zog alleine auf Pelzer. Zu unserem Glück schliess dieser jedoch völlig überhastet ab. Wer jetzt dachte, dass wir alle aus dieser Situation gelernt hätten, sah sich nur sich nur zwei Minute später getäuscht. Trotz Ermahnung seitens der Abwehrspieler an die Flügel, wurde wieder ein Spieler nach einem langen Ball auf der Seite vergesse und diesmal liessen sich die Reinacher diese Chance nicht entgehen und es stand bereits nach 3 Minute 0:1... eine kalte Dusche!

Wir liessen uns nicht beirren und wir fanden immer besser ins Spiel, folgerichtig konnte wir innerhalb von vier Minuten das Spiel drehen und mit 2:1 in Führung gehen. Endlich lief das Spiel so wie wir uns das vorgestellt haben und wir konnten uns zurücklehnen. Leider nahem wir das alle viel zu wörtlich und liessen die Reinacher nun einfach gewähren. Der Gegner nahm dieses Geschenk natürlich sehr gerne an und stellte das Spiel seinerseits innerhalb von drei Minuten wieder auf den Kopf! Mit zwei sehr vermeidbaren Treffern stand es somit nach nur 28 Minuten bereits 2:3. Was für ein verrücktes Spiel! Doch die erste Halbzeit dauerte noch ein wenig und das wollte ausgenutzt werden. Luca mit einem Weitschuss und Marco fast mit dem Pausenpfiff drehten das Spiel noch einmal auf unsere Seite und wir konnten mit einer 4:3 Pausenführung in die Kabinen gehen.

Wer nun hoffte, dass die zweite Halbzeit ähnlich laufen würde, musste leider enttäuscht werden. Wir überliessen Reinach über weite Strecken das Spiel, ohne das es allzu oft wirklich gefährlich wurde. Kurz vor Schluss nutzen wir das Anrennen des Gegners und die somit entstandenen Räume aus und konnten dank des zweiten Eigentors und einem erzwungenen Treffer von Phile noch mit 6:3 gewinnen.

Mit diesem Sieg sieht die Tabelle schon sehr viel freundlicher aus als noch am Ende der Rückrunde. Der Trainerwechsel zeigt endlich seine volle Wirkung und man sieht die Fussballfreude zum Zwei zurückkehren. Was für ein Kontrast zur düstern Hinrunde und der gesamten letzten Saison!

Weiter geht's am Sonntag, 29.April in Riederwald gegen Riederwald! Bei diesem Spiel bietet sich die Möglichkeit endgültig ins Mittelfeld vorzustossen und den Blick von hinten endlich nur noch nach vorne richten zu könne.

Es grüesst s'Zwei!
... See MoreSee Less

View on Facebook

2 months ago

S'Zwei FC Arlesheim

Wichtiger Sieg II

Am Samstagabend bei herrlichem Fussballwetter waren wir zu Gast beim FC Münchenstein. Abstiegskampf pur.

Ohne unseren Headcoach John übernahm user Assistent La Decima das Kommando an der Linie und wählte auch gleich die Aufstellung selber. Dank einem vollen Matchblatt hatte er die Qual der Wahl und schickte die vermeintlich beste 11 auf den Platz und so dauerte es nur bis zur dritten Minute bis der Ball im Netz zappelte. Leider für uns jubelte der Gegner. Da verschliefen wir wie üblich die ersten Minuten. 10 Minuten später konnten wir aber aufatmen, denn Philé traf gegen seinen Ex-Verein zum Ausgleich.

Was nun folgte war viel Kampf und Krampf und kein Team vermochte zu überzeugen. In der zweiten Hälfte, einer Systemumstellung und ein paar Wechsel später, konnten wir uns dann langsam an unser Niveau herfighten und gingen dank einem schönen Schuss von Marco in Führung. 12 Minuten später köpfte Marcel zur 3:1 Führung ein. Diese Führung verteidigten wir mehr oder weniger souverän. Dank diesem wichtigen Sieg klettern wir in der Tabelle endlich über den Strich.
Am nächsten Samstag geht es zuhause gegen Reinach bereits gegen den nächsten Strichkampfinvolvierten und wollen wir oben bleiben, sind auch da 3 Punkte gefragt.

Auf Bald in den Widen
Es grüess S‘Zwei

PS: Dass sich niemand von uns zu einer Provokation hinreissen liess, war angesichts der primitiven Beleidigungen und Aussagen von ein paar Zaungästen besonders lobenswert. Vor allem unsere Nummer 16 musste sich primitivste Beleidigungen anhören, Chapeau vor seiner inneren Ruhe, nicht viele wäre da so Ruhig geblieben! Das gehört nicht zum Fussball liebe Gegner.
... See MoreSee Less

View on Facebook
Verantwortliche

John Rizzotto

Trainer

Kontaktdaten

+41 (79) 4419730

rjohn@bluewin.ch

Philipp Gloor

Coach

Kontaktdaten

+41 (79) 9595533

phipee19@hotmail.ch
 
Trainingzeiten

Di & Do 19:30 – 21:00

 
 
 
 
 
Dresssponsor
 
 
Teamsponsoren
Team News