2. Mannschaft

Traumwetter hier in Hoffstetten!

Match Beginn um 17:30 wir hoffen auf Zahlreiche Unterstützung👏🏻☺️
... See MoreSee Less

View on Facebook

Was für ein Comeback

Matchbericht gesponsert vom Fat-Inn und der Klinik Arlesheim!
S’Zwei aus Arlesheim spielte am Dienstag das zweite Topspiel in der noch jungen Rückrunden. Auswärts in Zwingen musste man bei der Mannschaft antraben, die sich selbst als Bauern bezeichnen (Motivationsschrei vor dem Spiel). Dass dies ein Kampfspiel wird war bereits im Vornherein klar. Letzte Saison, konnte auf diesem Platz der Grundstein für eine starke Rückrunde gelegt werden.

Wir wussten, dass wir eine klare Leistungssteigerung nach dem desolaten Auftritt in Therwil zeigen mussten. Dies zeigte auch die energische, motivierende und unglaublich lange Ansprache unseres Trainers Flurin. So gingen wir sehr hochstehend in die Partie und konnten am Anfang den Gegner in zu Fehlern zwingen. Leider ist diese Phase schnell abgeflacht und Zwingen wurde stärker. Dummerweise musste «Mätteli» Pelzer zwei Mal hinter sich greifen, ehe der Schiedsrichter zur Pause pfiff. Zwei Tore die schmerzten, da diese durch Eigenfehler unsererseits in die Wege geleitet wurden. Daraus lässt sich ganz klar schliessen, dass die erste Halbzeit erneut ungenügend war. In der Pause wurde schnell klar, dass dieser Karre nur gemeinsam aus dem Dreck gezogen werden kann. Obwohl unsere Bank für einmal ziemlich dezimiert war und lediglich aus zwei Offensiven bestand, war klar nun müssen wir an die körperlichen Grenzen, dorthin wo alles Weh macht.

Eine starke Reaktion war erneut gefordert, wenn man den Anschluss an die Spitze nicht verlieren möchte. Und siehe da, S’Zwei hat endlich die Fussballschuhe zusammengeschnürt und angefangen zu spielen. Der Ball wurde länger gehalten und nicht sofort lang gespielt. Im Zentrum wurde noch mehr geackert, die Offensive unternahm einen Sprint in die Tiefe nach dem anderen. Die Abwehr stand höher und ging noch kompromissloser in die Zweikämpfe! Endlich konnte Sven, nach einer schönen Kombination über Didio und Philipp, den 2:1 Anschlusstreffer schiessen. Es spielte nur noch eine Mannschaft, was in der Pause noch recht unwahrscheinlich schien. Unsere Druckphase fand ein vorübergehendes Ende, als Zwingen durch einen Konter und einer eins gegen eins Situation mit Pelzer das 3:1 einnetzte, besonderns dumm weil es nach einem erneuten Eigenfehler passierte. Das 6 Geschenk in dieser Rückrunde. Doch Arlesheim blieb dran und fand 3 Minuten später dank Didio und seinem Trauschuss in den Winkel, wieder den Anschluss. Es wurde nochmals heiss am Schluss und Philipp nutze dies eiskalt aus! Der Torhüter fing einen Ball nach einem Kopfballabschluss von Dimi nicht richtig(oder doch?) und Philipp hielt seinen Fuss an den Ball - 3:3! Was für ein Spiel! Danach scheiterten wir an uns selbst oder besser gesagt unsere Nummer 10, der es fertig brachte in den letzten 5 min den Ball nach Vorarbeit von Sven oder Didio oder Andy oder Dimi aus aussichtsreichsten Positionen nicht im Kasten unterzubringen. So endet eine Nerven zerreissende Partie unentschieden, was so sicherlich auch verdient ist.

Leider konnten wir nicht die 3 geforderten Bohnen einfahren und müssen uns mit einem Punkt begnügen. Doch der Punkt am Schluss ist fast nebensächlich, der Kampf und das Comeback unserer Mannschaft gibt uns Mut für die nächste harte Aufgabe gegen Binnigen (Leader!) am Wochenende! Somit ist der Anschluss an die Spitze immer noch greifbar und s’Zwei bleibt dran!

Es grüsst S‘Zwei
... See MoreSee Less

View on Facebook

Verantwortliche

Flurin Lutz

Trainer

Kontaktdaten

Altenmatteweg 11
4144 Arlesheim

+41 (79) 6147073

flurin_@gmx.ch

Christian Bossard

Assistent

Kontaktdaten

Hochstrasse 63
4053 Basel

Philipp Gloor

Coach

Kontaktdaten

Gartenstadt 5
4142 Münchenstein

+41 (79) 9595533

phipee19@hotmail.ch
Trainingzeiten
Spielplan
Resultate + Rangliste

Dresssponsor

 
 

Teamsponsoren

Team News