Da Junioren gewinnen FVNWS Hallenmaster!

fcarleshAllgemein

IMG_0872

Unsere Da Junioren gewinnen

Am 13. Januar fanden die Qualifikationsturniere statt für das Verbandsturnier Nordwestschweiz und es nahmen 25 Teams teil und von den 25 Teams qualifizierten sich in der Qualifikationsrunde jeweils nur der Gruppensieger und der Gruppenzweiter und es wurde an fünf verschiedenen Standorten gespielt mit jeweils fünf, 5er Gruppen und wir spielten in Reinach und in unserer 5er Gruppe spielten wie gegen den FC Oberwil, FC Concordia, FC Reinach, SC Dornach und wir der FC Arlesheim und wir konnten das Qualifikationsturnier als Gruppensieger beenden. Am 20. Januar fand in der Pfaffenholzhalle in Basel das Finalturnier statt mit zwei 5er Gruppen. Am Finaltag konnten die Jungs die Gruppenspiele mit vier Siegen als Gruppenerster beenden. Das Viertelfinal und das Halbfinale haben wir ebenfalls souverän gewonnen und im Finale wartete nun der BSC Old Boys, in einem spanendem Finale konnten wir das Spiel 3-1 für uns entscheiden und die Jungs haben etwas grossartiges geleistet denn sie haben das Nordwestschweizer Verbandsturnier gewonnen und sei es in der Qualifikation wie auch am Finaltag haben die Jungs 10 Spiele gewonnen und ein Unentschieden erzielt. Ein riesen kompliment an die Jungs für diese tolle SUPER LEISTUNG und für den tollen Fussball den sie gespielt haben.

Roberto Grasso, Trainer Da Junioren

Sensationelle Da-Junioren – Gewinn des FVNWS-Hallenmaster

Am Wochenende haben die Junioren vom FC Arlesheim wieder Fussballgeschichte geschrieben. Nach dem sensationellen zweiten Platz der Fa-Junioren im Jahre 2016, konnten nun die Da-Junioren das Nordwestschweizerische-Hallenturnier in der höchsten Stärkeklasse gewinnen. Die Jungs zeigten bereits in der Vorwoche bei der Qualifikation für die Endphase ein hohes Niveau und konnten sich ohne Mühe qualifizieren. In der Endphase trafen sich die stärksten Mannschaften der Region. Ab der ersten Minute war zu sehen, dass an diesem Tag mit dem FC Arlesheim gerechnet werden muss. Die Qualifikation für das ¼-Finale erfolgte mit vier Siege in Folge. Der FC Therwil wurde im ¼ -Finale mit einem 4:1 sowie der FC Oberwil im ½-Finale sogar mit einem 6:1 geschlagen. Im Finale stand der BSC Old Boys als Gegner fest. Trotz Rückstand konnten die Jungs nicht gestoppt werden. Mit einer unglaublichen Ruhe und Selbstsicherheit gewannen sie das Finale 3:1! Der erste Platz an diesem prestigeträchtigen Turnier ist eine unglaubliche Leistung. Die Jungs zeigten eine unglaubliche Reife, konnten mit technischen Finessen und Kaltblütigkeit alle Spiele elegant gewinnen. Ein grosses Lob geht auch an Trainer Roberto. Er hat mit seiner Ruhe und Engagement eine Mannschaft geformt, die beim Spielen eine unglaubliche Freude ausstrahlt. Merci Roberto!

– Nicola Paolone, Trainer Ea Junioren