news

  • Read More
    FCA Trainer mit neuen Trainerdiplomen
    21. September 2016
  • Read More
    Matchbericht Da Junioren vom 3.9.16
    12. September 2016
  • Read More
    Gelungener Saisonauftakt der Damen
    19. August 2016

Juniorinnen gesucht!
Für die Rückrunde ’17 wollen wir wieder eine Juniorinnenmannschaft stellen und suchen Spielerinnen mit Jahrgang 99 und jünger.

Download Flyer


Jahrgangseinteilung Junioren/Juniorinnen
Reminder!
Mitgliederbeiträge nicht vergessen, liebe Spielerinnen und Spieler! :)

demnächst

Wetter in den Widen
11°
ein paar Wolken
humidity: 78%
wind: 1m/s SSE
H 19 • L 8
13°
Mon

News Archiv

Find us on Facebook!
Hauptsponsoren
2. Mannschaft

Liebi Fründe vom Zwei und alli wos no wennd werde „smile“-Emoticon:)

Morn isch es endlich eso wit! Fuessball vom Feinste kombiniert mit guetem Esse und super Musik in erer gmüetliche Location. Bi dem Wetter sicher genaus Richtige!! Morn wird jedem ebis bote! Sig au du drbi wenn die fetti Party stigt! Live mit vo Partie Minestry of Bad Taste und dr Frank Apollo!

S'Zwei sowie S Fat-Inn freut sich jetzte scho uf jede Gast wo verbi chunt!
An dere Stell wem mer scho mol für die grandiosi Zämmearbeit mit unserem Sponsor Fat-Inn und Erbacher danke!

Für die wo spontan no wänd mitschutte (Ob miteme ganze Team oder eins wend unterstütze) Treffpunkt 16:00 by dr Post Sportanlage in Arlesheim!
Alli sind wilkomme als Fan oder tschütteler!
... See MoreSee Less

S'Zwei vs S'FAT

September 17, 2016, 5:00pm - September 17, 2016, 7:00pm

Zur Feier der Zusammenkunft mit unsere neuen Sponsoren Erbacher Customs und dem Fat Inn, veranstalten wir ein kleines Turnier mit anschliessendem Grill mit Live Act und Afterparty. Zu Beginn des Even...

View on Facebook

Willensleistung in Oberwil!

*Match-Bericht gesponsert von Fat-Inn und Erbacher*

Letzte Woche konnten wir zum ersten Mal ein Spiel für uns entscheiden und nun wollten wir gegen Oberwil eine kleine Serie starten. Das Wetter war heiss, die Sonne brannte schon um 10:00 erbarmungslos runter und das bei einem 13 Mann Kader. Wir hatten also nicht die besten Voraussetzungen.

Das Spiel begann verhalten und man wollte sich zuerst einmal ein wenig abtasten. Schnell fanden wir aber Oberhand und wir näherten uns langsam aber stetig dem gegnerischen Tor. Nach 5 min war es dann schon soweit. Nach einem eher missratenen Eckball kam Yves Didio noch einmal an den Ball, und dieses Mal kam die Flanke auch. Andy Nebel musste nur noch seinen Fuss hinhalten und so traf er aus 5m zum viel umjubelten 1:0.
Doch leider kam es wie so oft. Oberwil konnte sich steigern und wir hielten nicht mehr so konzentriert dagegen. Sicher auch eine Auswirkung der hohen Temperaturen. Nachdem wir noch ein, zwei Mal mit Glück den Ball aus dem Tor halten konnten, traf Oberwil in der 35min nach einem Sololauf zum Ausgleich. In dieser Phase sicher verdient, da wir uns eher wie Slalomstangen als Fussballer verhielten.

Kurz vor der Pause war unsere grösste Stärke sicher in der Offensive zu finden, doch Jan und Stefano konnten trotz grosser Chancen die Pille nicht im Tor unterbringen. Somit ging es mit einem leistungsgerechten 1:1 in die Pause.

Neue Halbzeit, neues Glück. Dachten wir uns jedenfalls. Doch leider wurden wir immer fahriger und die Fehlpässe fingen sich an zu häufen. Es wurde mehr reklamiert und lamentiert als Fussball gespielt.

Oberwil spielte nun besser und wir hatten defensiv und offensiv Mühe, das Spiel nach unserem Wunsch zu gestalten. Oberwil machte uns das Leben nun schwer und der Schiedsrichter half auch noch mit. Nach einem langen Ball wollte unser Libero-Torhüter klären. Leider war er ein wenig zu langsam und räumte den Gegenspieler gleich noch mit um. Ein klares Foul und die gelbe Karte…dachten wir uns jedenfalls. Wir dachten falsch, denn der ansonsten tadellose Schiri gab unserer Nummer 1 die rote Karte. Sogar der Gegner war davon überrascht.

In den folgenden 5min waren wir ein wenig geschockt und liessen Oberwil somit noch mehr gewähren. Sie nutzten dies clever aus und trafen nach 70min zum zu der Zeit verdienten 1:2.
Wer nun aber glaubt, wir würden uns so einfach zu schlagen geben, liegt kreuzfalsch! Nur 2 Zeigerumdrehungen später lancierte Forci Stefano mustergültig und dieser liess sich diese Chance nun nicht mehr nehmen. 2:2 nach 72min. Da geht noch was! Nun kämpften alle für zwei, um unsere nummerische Unterzahl wettzumachen.

Doch dann der Schock! Pascal "Forci" Forcella liegt ohne gegnerische Fremdeinwirkung am Boden. Nach einer ungeschickten Bewegung bleibt sein Fuss im Grün hängen und das Knie wird unschön verdreht. Hoffentlich nichts Schlimmeres! Wir wünschen ihm an dieser Stelle gute Besserung!

Zum Glück liess sich unser Team davon nicht beirren und rannte weiter an. In der 80min war es dann wieder Stefano, der nach einem Zuckerpass von Yves Didio zum 3:2 treffen konnte! Danach liessen wir nichts mehr zu und konnten diesen wichtigen Sieg mit nach Hause nehmen. Die Mannschaft zeigte eine riesen Moral, und dies trotz Unterzahl, Verletzungen und Rückstand!

In diesem Sinne: «S’ dörf gern noch chli meh sii»

Nicht vergessen, nächsten Samstag 17.09 ab 17:00 «S’Zwei vs. S’Fat»! Mir freue uns uf euch.

Euer Zwei
... See MoreSee Less

View on Facebook

Matchbericht gesponsert von Fat-Inn und Erbacher

1. Saisonsieg

Liebe Freunde des gepflegten Rasenballsports. Vorneweg, gefühlte 3 Fouls und keine gelben Karten. Man könnte meinen, wir spielen um die Fairplaykrone. Da diese aber nach den ersten drei Spielen kaum mehr zu holen ist, konzentrierten wir uns vor allem auf eins: Den ersten Saisonsieg musste her.

Der Reihe nach. Der Start war gar nicht mal so schlecht. Wir konnten unsere Gäste aus Hofstetten früh stören und kamen zu zwei, drei guten Balleroberungen, jedoch sehr wenig Ertrag. Dann nach einem Abstoss unseres Aushilfetorhüter Marco(Dangge nochmals) und einer Kopfballverlängerung stand unsere Nummer 10 alleine vor dem gegnerischen Kasten und tat das was er letzte Saison nicht machte, er legte sich den Ball zu weit vor und dann noch weiter am Tor vorbei. Zwei Zeigerumdrehungen später: Bäääm. 0:1, das ging und zu schnell. Da liessen wir uns auskontern und auch dank einer eher falschen Schirientscheidung stand es nicht 0:2! Merci an dieser Stelle.
Es war Zeit zum aufwachen. Nach rund 30 Minuten konnten wir die Bettdecke und das Kopfkissen mit Motivation und Torhunger tauschen und legten los.
Unser Bierdeckelradiusmeister Didio ging voran, durchbrach seine Komfortzone und eroberte den Ball tief in der gegnerischen Hälfte und über Dimi gelang der Ball zu Jan, der den Ball via Lattenunterkante versorgte. 1:1!
Wir sind wach und weil Svenz, der Bulle, gerne fliegt, drüggte er den Ball mit seinem Schädel, nach Masflanke von Doppeladler Masi, über die Linie.
Kaum schafften es die Ersatzspieler sich zu setzen, entschied sich Didio für einen tödlichen Pass, den erneut Jan traumhaft in die Maschen donnerte: 3:1. Praktisch mit dem Pausenpfiff.
Eine eher längere Ansprache und die Vorgabe nicht erneut nach 70 Minuten einzubrechen war unser Pausenfüller, gepaart mit ein paar Schlücken Pausentee.
Die ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit waren eher ruhig, bis Svenz einen Ball eroberte, den Torhüter nass machte und locker einschob! Doppelpack! Somit stehen die Brüder Wirz beide doppelt auf dem Matchblatt.
Der Trainer durft anfangen mit Der Wechselorgie, was dazu führte, dass sich jeder nochmals zeigen wollte und vor allem Bierdeckelradiusläufer Didio erneut seine Komfortzone verliess und nach Querpass von El Capitano den Ball in die Ecke schlenzte.
Die letzten 20 Minuten waren für viele Matchpraxis sammeln.

5:1 ist ein tolles Resultat, nun gilt es den Trend zu bestätigen, eine Siegesserie zu starten und am nächsten Wochenende Oberwil zu schlagen.

Nicht vergessen: 17.9
Fat Inn Cup ab 17:00 Uhr
Noch wichtiger: ab 20:00 Uhr Fat-Inn Cup Party im Fat-Inn in Arlesheim.
Wir erwarten euch.

S grüesst S'Zwei Erbacher
... See MoreSee Less

View on Facebook
Damen

Damen

Es isch gester en super Match gsi vo jedere Einzelne. Ihr händ super schöni Spielzüg kha, kämpft und sind fürenand gange. E top Leistig isch es gsi! Leider händ mer s'Glück gester nid uf unsere Site kha & sind für de Isatz nid belohnt worde. Jetzt witerhin guet trainiere & Vollgas gäh, denn chunnt das guet! ... See MoreSee Less

View on Facebook

Dänge für d Ufnahm...i ha jo vor ca 50 Joor au in Arlesheim bi de Juniore geschüttet ⚽️⚽️⚽️ ... See MoreSee Less

View on Facebook

Chantal Witschard hat das Gruppenfoto von FC Arlesheim - Frauen 4. Liga aktualisiert. ... See MoreSee Less

View on Facebook
3. Mannschaft

Bereit für einen weiteren Spitzenkampf!

Dank zwei Auswärtssiegen gegen Gelb-Schwarz (3:5 in Therwil und 1:5 in Dornach) innerhalb von 48h grüssen wir zumindest über Nacht mit dem Leader punktgleich von Platz 2️⃣! Lassen wirs für den Moment mal, dass wir 1 oder 2 Spiele mehr auf dem Konto haben... Fussball macht aktuell sehr Spass, Fussball mit Freunden umso mehr!

Fazit: Ettingen kann kommen! Donnerstag, 20:00 in den Widen💯🤘

Btw: Richards heute mit dem Meisterschaftsdebut!
... See MoreSee Less

View on Facebook

⚽️Englische Woche vor den Wiesn!🍻

Nach dem gelungenen La U-Tag steht uns eine strenge Woche bevor, die wir mental wie Finalspiele angehen müssen:

Heute, 20:00 in Therwil (nicht zum ersten Mal mit 0 Punkten vor(!) unserem Aufeinandertreffen...)
SA, 24.9.16, 18:30 Derby in Dornach
DO, 29.9.16, 20:00 Schlager gegen Ettingen

Der überzeugende Start scheint leider nicht alle zu beflügeln. Im Gegenteil: vereinzelt scheint sich auf und neben dem Platz bereits der Schlendrian einzuschleichen... Nun liegt es an der Mannschaft, eine Woche überzeugend zu performen, damit wir dann beim traditionellen, bereits fünften Besuch der Wiesn auf die Erfolge anstossen können und nicht den Frust bebechern (oder bemassen...) müssen! Vollgas und höggschde Konzentration von jedem Einzelnen wird verlangt, nichts weniger!💯

¡Vamos!💪🤘
... See MoreSee Less

View on Facebook

Spilfreis Wucheend?

Mir wüsse uns scho z beschäftige😏

💭⚽️💪

#laUday2016
... See MoreSee Less

View on Facebook
Wir haben
0
Mitglieder

.